devolo bringt starkes WLAN nach draussen. Bild: zvg
Unsere Sponsoren

Zum Sommerbeginn präsentiert devolo unterschiedliche Heimnetz-Lösungen, um das WLAN-Signal von drinnen auf den Balkon oder in den Garten zu bringen.

Insbesondere in den letzten Jahren haben viele ihren Garten in einen neuen Lieblingsplatz mit farbenfrohen Pflanzen und Grill verwandelt, doch ohne starkes WLAN läuft nichts. devolo bietet Adapter für eine stabilere Verbindung an.

Es ist Sommer. Die Partymusik wird aus dem Internet gestreamt, das Freiluftkino im heimischen Garten braucht eine stabile Onlineanbindung und das eigene Tablet macht erst mit einer stabilen WLAN-Verbindung Spass. Funklöcher oder das aufgebrauchte Datenvolumen können die Gartenparty aber verderben. Hier kann devolo Abhilfe schaffen.

Die WLAN-Adapter von devolo, egal ob mit oder ohne Powerline-Funktion, bringen stabiles Mesh-WLAN überall hin und machen jede Steckdose zu einem WLAN-Hotspot, wie das Unternehmen mitteilt. Die Mesh-Funktionalität der devolo Adapter sorge zusätzlich für eine stabile WLAN-Abdeckung und dass alle Endgeräte automatisch mit dem jeweils besten Zugangspunkt verbunden würden. Die Einrichtung gehe spielend von der Hand – ebenso die Einrichtung eines WLAN-Gästenetzwerks. Das gehe einfach mit der devolo Home Network App.

Praktisches Plug & Play

Die deutsche devolo AG bietet unterschiedliche Heimnetz-Lösungen an. Für kleine und mittelgrosse Wohnungen, in denen das WLAN meist bis auf den Balkon erweitert werden soll, empfiehlt der Anbieter beispielsweise den WiFi 6 Repeater 3000 zum UVP von rund 120 Franken oder den WiFi 6 Repeater 5400 zum UVP von rund 180 Franken. Für grössere Wohnungen mit Terrasse oder Häuser mit Garten eigne sich die Produktlinie devolo Magic WiFi. Das Starter Kit devolo Magic 2 WiFi 6 ist ab einem UVP von rund 290 Franken erhältlich.