Neuer BICO Showroom an der Pelikanstrasse 11 in 8001 Zürich (Foto zVg)

Willkommene Entschleunigung im quirligen oder gar hektischen Stadtalltag bietet seit Kurzem auf 190 m2 die atmosphärische Wohlfühl-Oase aus wiederum aktuellem Holz-Interieur inmitten der City Zürichs.

Bislang setzte BICO auf den Vertrieb mit nationalem Fachhandel und eigenem Showroom im Produktionsstandort Schänis/SG. Kürzlich wurde nun jedoch dessen erster „Flagship-Store“ in Zürich eröffnet, um nähere Präsenz bei lokalen Kunden zu markieren.

Laut BICO-CEO Toni Haberthür sei ein zeitgemässer Raum im urbanen Kontext für moderne Menschen mit hohen Schlaf-Ansprüchen geschaffen worden: „Schlaf soll damit ein inspirierendes Thema werden, mit welchem sich Frau und Mann selbst während des Stadtbummels beschäftigen.“ Und weiter: „Notabene bildet Schlaf eine Investition in Lebensqualität und Gesundheit, für die man sich gerne Zeit nimmt.“

In diesem Sinne wurde die Eröffnung des Showrooms neulich in Anwesenheit von Triathlon-Olympiasiegerin und BICO-Botschafterin Nicola Spirig gefeiert. Denn sowohl Nicola als auch das Bettwaren-Unternehmen überzeugen mit Leistungsstärke, Ausdauer und Widerstandsfähigkeit. Zudem teilen sie gemeinsame Wurzeln in Schänis und die Leidenschaft für Schlaf: Für die dreifache Mutter ist Schlafen beste Erholung und damit entscheidender Faktor für Erfolg!

(Bild zVg)

In der wohnlichen Repräsentanz von BICO in Zürich ist das komplette Sortiment vom klassischen Bettsystem „Matratze und Einlegerrahmen“ über Boxspringbetten bis und mit Accessoires wie Bettwäsche und Raumdüfte erhältlich. Ergänzend werden hierzu individuelle Schlafberatung von Experten angeboten, u.a. mit einer persönlichen Liegeanalyse. Des Weiteren befinden sich diverse Events und eine Testplattform für neue Produkte in Planung.

Im Uebrigen soll Zürich nebst Schänis nicht der einzige attraktive Standort mit BICO-Showroom bleiben: „In kommenden Jahren dürften in urbanen Zentrumslagen weitere dazu gelangen“, so Haberthür. Damit lasse sich die Marke an Premium-Lagen inszenieren, was nicht zuletzt auch dem Fachhandel zugute kommen solle.

BICO – alles für den erholsamen Schlaf

Schon seit 159 Jahren bildet BICO festen Bestandteil der Schweizer Wirtschaft. Unternehmensgründer Meinrad Birchler startete damals mit der Produktion von Polsterwatte. Einige Ideen und Innovationen später gelangte man sodann zur Fertigung ganzer Matratzen und Einlegerahmen: Der Firmenname BICO ward aus „Birchler & Co.“ geboren und stand von Beginn weg für Tradition, Qualität, Sicherheit und Substanz. Nicht erst seit heute achtet das Unternehmen darauf, dass verwendete Rohmaterialien wie Wolle, Holz und/oder Textilien aus Schweizer Herkunft stammen. BICO hat dabei handverlesenen Partnern den Zuschlag erteilt, welche sich ebenfalls Schweizer Werten und Nachhaltigkeit verschreiben. Heute gehören die BICO wie auch happy zur Hilding Anders AG mit Sitz in Schänis.