Bei der CES 2023 sollen weibliche Investorinnen vernetzt werden. Bild: Unsplash/Brooke Lark

«Bold Solutions for a Changing World» (Mutige Lösungen für eine sich verändernde Welt) ist der Titel einer CES Keynote, die laut Veranstalter am 6. Januar 2023 stattfindet. Sie soll Frauen in Leader Positionen vereinen.

Die Consumer Technology Association (CTA) kündigte eine CES 2023 Keynote mit dem Titel «Bold Solutions for a Changing World» (Mutige Lösungen für eine sich verändernde Welt) an. Bei der Session sollen laut einer Mitteilung führende weibliche Investoren und Unternehmensgründer teilnehmen.

Die CES 2023 Keynote mit dem Titel «Bold Solutions for a Changing World» wird sich mit der Frage befassen, wie Investitionen in unterrepräsentierte Gründerinnen Innovationen vorantreiben und grosse Auswirkungen auf globale Herausforderungen haben, wie die CES mitteilt. Das Gespräch soll zeigen, wie unterrepräsentierte Gründerinnen in einer sich wandelnden Welt innovativ tätig sind und das Gesundheitswesen revolutionieren, Familien in Krisen unterstützen und wirtschaftliche Mobilität ermöglichen. An der Podiumsdiskussion am 6. Januar nehmen teil:

Jenny Abramson, Gründerin und geschäftsführende Partnerin, Rethink Impact

Lindsay Jurist-Rosner, CEO und Mitbegründerin

Moderatorin: Elizabeth Gore, Präsidentin und Mitbegründerin

«Die CES bringt die nächste grosse Idee hervor, verbindet Geldgeber mit Innovatoren und bietet den führenden Köpfen, die den Wandel vorantreiben, eine Plattform, um zu zeigen, wie sie eine vielfältige und integrative Zukunft gestalten», sagte Tiffany Moore, Senior Vice President of Political and Industry Affairs, CTA. «Wir nehmen unsere Verantwortung ernst, mit gutem Beispiel voranzugehen und dafür zu sorgen, dass die CES offen und zugänglich ist und die Branche und Einzelpersonen sich weiterentwickeln können.»

Vielfalt und Inklusion seien zentrale Themen der CES 2023 und sollen im Januar in Las Vegas in den Mittelpunkt gerückt werden. The Female Quotient sei der offizielle Equality Partner der CES und bringe seine Equality Lounge mit, die ein Netzwerk von Fortune-500-Führungskräften vereine, um zusammenzuarbeiten und bahnbrechende Ideen zur Förderung der Gleichstellung zu entwickeln.