Unsere Sponsoren

Am vergangenen Wochenende begann die Oracle OpenWorld, die inzwischen in ihr 21. Jahr geht. Erwartet werden auch dieses Mal wieder zehntausende Kunden und Partner aus 175 Ländern sowie über 18 Millionen Online-Teilnehmer.

Vom 1. bis zum 5. Oktober finden die Konferenzveranstaltungen in 18 verschiedenen Locations des runderneuerten Moscone Centers in San Francisco statt. Als einer bedeutendster Business- und Technologie-Event der Branche bietet es die Möglichkeit, sich von einigen der profiliertesten Köpfe unserer Zeit inspirieren zu lassen, darunter Schauspieler Joseph Gordon-Levitt, der ehemaligen Senatorin Barbara Boxer, Jerry West (Executive Consultant der Los Angeles Clippers), dem ehemaligen US-Verteidigungsminister Leon Panetta und Richard Haass, Präsident des Council on Foreign Relations.

Am Sonntag eröffnete Larry Ellison, Oracle Executive Chairman of the Board and Chief Technology Officer, das Event mit seiner Keynote über sämtliche Innovationen der Oracle Cloud. Während der gesamten Woche werden Ellison, die beiden Oracle-CEOs Safra Catz und Mark Hurd sowie Thomas Kurian, Oracle President of Product Development, auf der Bühne Themen und Neuheiten präsentieren. Zudem werden Führungskräfte einiger der weltweit faszinierendsten Unternehmen, darunter Carbon, Trek, FedEx und Gap, gemeinsam mit Führungskräften von Oracle über wirtschaftlich und technologisch relevante Themen von heute und morgen diskutieren.

In diesem Jahr hat Oracle in Kooperation mit der Stanford University zudem neue Event-Formate entwickelt und bringt damit Innovationen in das Thema „Lernen“. Dazu passend hat Oracle Ausstellungsräume neu konzipiert. Zu den aktuellsten Neuheiten im Bereich „Collective Learning“ zählen hochinnovative Eventkonzepte wie Brain Snacks, Einzelgespräche mit Experten sowie „Make your case“ – praxisorientierte Workshops, in denen die besten Case Studies von Oracle bearbeitet werden. Oracle OpenWorld Exchange, die neu gestaltete Ausstellungshalle, wurde speziell darauf ausgerichtet, eine positive Lernatmosphäre zu schaffen, Innovationen bekanntzumachen sowie den Austausch zwischen Kunden, Partnern und anderen Teilnehmern zu fördern.

„Mit der Eröffnung der Oracle OpenWorld 2017 begrüßen wir über 60.000 Kunden und Partnern, die hier neue Wege kennenlernen, wie sie ihr Business mit der Oracle Cloud erfolgreich transformieren können“, kommentiert Judy Sim, Chief Marketing Officer bei Oracle. „Die Oracle OpenWorld hat sich mit den Anforderungen unserer Kunden kontinuierlich verändert und ist inzwischen eine der führenden Technologiekonferenzen weltweit. Natürlich freut es uns auch, dass die Stadt San Francisco durch die OpenWorld in den letzten 20 Jahren einen Mehrwert von mehr als drei Milliarden US-Dollar generiert hat.“