Source: Dell
Unsere Sponsoren

Dell stellt eine App vor, mit deren Hilfe Besitzer von Dell-Geräten einfache Reparaturen und Updates vornehmen können.

Mit Unterstützung von Augmented Reality können Besitzer von Dell-Geräten durch die neue App jetzt einfacher Reparaturen und Updates vornehmen, wie das Unternehmen mitteilt. Das soll die Lebens- und Nutzungsdauer der Systeme erhöhen, Kosten sparen und einen Beitrag zur nachhaltigen Nutzung von IT-Equipment leisten.

Ab Juni 2022 wird die neue AR Assistant App laut Dell weltweit wertvolle Hilfestellung beim Teiletausch und der Reparatur von Geräten leisten. Sie ist für Android und iOS in sieben Sprachen – einschliesslich Deutsch – verfügbar. Die neue App beinhalte detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen und erleichtere mit Hilfe von Augmented Reality Reparatur- und Update-Massnahmen bei über 100 Dell-Geräten wie etwa diversen Systemen aus den Serien Alienware, Chromebook, G Gaming, Inspiron, Latitude, OptiPlex, Precision, PowerEdge, Vostro und XPS. Weitere 20 Dell-Systeme sollen im Laufe des Sommers dazukommen.

Durch die Unterstützung von Augmented Reality werde das Studieren von Service-Manuals in vielen Fällen überflüssig und erleichtere Usern die eigenhändige Reparatur und Aufrüstung ihrer Geräte. Die App leiste damit einen wertvollen Beitrag zur Vermeidung von Elektromüll und helfe, die Lebens- und Nutzungsdauer von Geräten zu erhöhen.