Unsere Sponsoren

Equinix erweitert die globale Reichweite der Oracle Cloud Infrastruktur. Ziel ist es, Unternehmen über fünf Kontinente hinweg die Möglichkeit zu geben, sich schnell und einfach mit der Oracle Cloud über die Platform Equinix zu verbinden, wie der Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen mitteilt.

Mit den neuen Marktausweitungen in São Paulo, Sydney, Tokio, Toronto und Zürich erhielten Kunden in den jeweiligen Märkten private und sichere Verbindungsmöglichkeiten zu Oracle Cloud Infrastructure FastConnect mithilfe von Equinix Cloud Exchange Fabric. Oracle-Kunden, die Oracle Cloud Infrastructure Rechenzentren innerhalb der Region Phoenix nutzten, könnten sich im Rahmen der vertieften Zusammenarbeit nun ausserdem direkt mit Oracle Cloud Infrastructure FastConnect aus Equinix International Business Exchange Rechenzentren in Los Angeles mittels ECX Fabric verbinden. Die schnelle globale Ausweitung sei eine Reaktion auf die anhaltend starke Nachfrage von Unternehmen, die ihre weltweiten Geschäftsaktivitäten durch die Migration von Oracle-Workloads in die Oracle-Cloud digital transformieren wollten.

Die Verbindung zur Cloud auf der Platform Equinix ermögliche einen schnelleren und sichereren Zugriff auf Anwendungen, Datenbanken und andere Dienste in der Oracle Cloud Infrastruktur. Darüber hinaus biete die Oracle Cloud Infrastructure FastConnect eine sichere und dedizierte Verbindung zwischen den Rechenzentren der Kunden und der Oracle Cloud. Mit der Oracle Cloud Infrastructure FastConnect über ECX Fabric könnten Unternehmen Rechen-, Anwendungs- und Daten-Workloads in die Oracle Cloud migrieren und dort ausführen. Dies geschehe mit hoher Durchsatzleistung sowie auf eine skalierbare Weise, die Kosten senke und eine konsistente und vorhersehbare Performanz gewährleiste.

Zurzeit gebe es sechs Equinix IBX Rechenzentren, in denen Oracle FastConnect derzeit bereitgestellt werde. Dazu gehörten Amsterdam, Chicago, Frankfurt, London, Sydney und Washington D.C./Northern Virginia. Verbindungsmöglichkeiten via ECX Fabric seien weltweit 32 weiteren Märkten verfügbar.