EveryWare-CEO Kurt Ris möchte Bestleistungen erzielen. Bild: zvg
Unsere Sponsoren

In der aktuellen Provider-Lens-Studie zum Microsoft Cloud Ecosystem erzielt die EveryWare AG Top-Platzierungen.

ISG positioniert den Zürcher Cloud- und IT-Service-Provider in den beiden Kategorien «Managed Services for Azure» sowie «Microsoft 365 Services» jeweils im Leader-Quadranten, wie es in einer Mitteilung heisst.

Der Marktforscher ISG hat die EveryWare AG in der aktuellen Provider-Lens-Studie 2023 zum Microsoft Cloud Ecosystem gleich doppelt als Leader ausgezeichnet. In beiden Segmenten der Auswertung – «Managed Services for Azure» und «Microsoft 365 Services» – belegt der Schweizer Cloud- und IT-Service-Provider jeweils Spitzenplätze, wie EveryWare mitteilt. Die EveryWare AG festige so ihre Position unter den stärksten Anbietern der Schweiz in diesen Bereichen.

Hinsichtlich der Kategorie «Managed Services for Azure» folgerten die ISG-Forscher, dass der EveryWare AG insbesondere die Erfahrung mit den eigenen sowie den Cloud-Plattformen zugutekomme. Zudem punkte das Unternehmen mit Transformations-Dienstleistungen für die optimale Nutzung der Azure Cloud.

EveryWare berät effizient

Das Segment «Microsoft 365 Services» habe ISG in der Schweiz zum ersten Mal untersucht. Auch hier schaffe es EveryWare direkt in den Leader-Quadranten. Dies unter anderem aufgrund der individuellen Betreuung der Kunden beim Onboarding. Weil die Wege zu einer einheitlichen und effizienten Nutzung von Microsoft 365 so vielfältig wie die IT-Landschaften der Kunden seien, müsse dies sehr sorgfältig geplant werden. Hinzu komme, dass EveryWare die Kunden zusätzlich effizient bei der Lizenzierung berate. Sie erhielten dabei einen Zuschnitt der Microsoft-365-Lösungswelt, der zu den jeweiligen Anforderungen im Anwenderunternehmen passe.

EveryWare AG wachse generell in sämtlichen Kennzahlen: Im vergangenen Jahr habe die Anbieterin bei den Mitarbeitenden, den Kunden sowie beim Umsatz deutlich zugelegt. Das sei einerseits dem umfassenden Portfolio und andererseits der Swissness zu verdanken.

Dazu sagt Kurt Ris, CEO der EveryWare: «Wir sind bestrebt, Jahr für Jahr Spitzenleistungen für unsere Kunden zu erbringen und uns mit der Philosophie ‹lokal schlägt global› von der Konkurrenz abzuheben. Dass der Aspekt der Swissness im Zusammenhang mit unseren Diensten nun auch von ISG honoriert wird, zeigt deutlich, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind.»