Dame mit Fernbredienung auf Bett
Unsere Sponsoren

Fernseher, Receiver, Set-Top-Box, Soundbar, HiFi-Anlage, Tablet oder PC. In modernen Wohnzimmern ist alles mit allem verbunden und kommuniziert im Idealfall optimal miteinander.

Noch immer belagern allerdings mehrere Fernbedienungen und womöglich sogar eine zusätzliche Computer-Tastatur den Wohnzimmertisch und tragen nicht gerade zum Trend der puristischen Wohlfühlatmosphäre bei. Thomson stellt mit der ROC3506 eine Steuerzentrale vor, mit der das komplette Home Entertainment unkompliziert und einfach bedient und kontrolliert werden kann. Sie vereint eine Infrarot-gesteuerte Universal-Fernbedienung, wie sie beispielsweise für Fernseher üblich ist, mit den Vorzügen einer 2,4-GHz-Multimedia-Tastatur für den PC.

Gewohnte Bedienung

Um möglichst nahe an die Originalfernbedienungen der TVs zu kommen und damit die gewohnte Bedienung zu erhalten, bringt Thomson fünf Modelle für Samsung, LG, Sony, Philips und Panasonic auf den Markt. Die Codes der gängigsten Geräte sind voreingestellt, weitere können händisch oder über die programmierbare Lernfunktion eingegeben werden. Auch spezifische Sondertasten, wie für Pay-TV (z.B. Sky) oder Streaming-Boxen, sind integriert. Das gewohnte QWERTZ-Tastenlayout, das hochpräzise Multi-Touchpad und die Media-Keys der Thomson ROC3506 erleichtern die Eingabe von Texten und die Navigation durch Menü und Internet.

Unsere Sponsoren