GTT Logo
Unsere Sponsoren

GTT Communications Inc., der führende Cloud- und Netzwerkanbieter für internationale Kunden, gab eine aktualisierte Geschäftsbereichsstruktur nach der Übernahme von Interoute bekannt.

GTT ernannte Martin Ford zum britischen Geschäftsbereichsleiter, der neben dem Mittleren Osten, Afrika und Asien-Pazifik auch für Kunden in Grossbritannien und Irland zuständig ist. Zuvor war er bei beim Unternehmen Präsident für die Region EMEA. Vor seiner Zeit bei GTT hatte Martin Ford diverse Führungspositionen bei Hibernia Networks und Level 3 inne.

Martin Ford von GTT
Martin Ford

GTT stellt zudem Jesper Aagaard als Leiter des Geschäftsbereichs Europa vor, der so für Kunden in Kontinentaleuropa zuständig ist. Er war früher Geschäftsführer von Interoute in den skandinavischen Ländern und den Niederlanden. Vor Interoute war Jesper Aagaard CEO von Comendo Network in Dänemark.

Jesper Aagaard von GTT
Jesper Aagaard

Die neue Struktur der Geschäftsbereiche entspricht dem Ausbau der Präsenz von GTT in Europa nach der Übernahme von Interoute, einem der grössten unabhängigen Netzbetreiber der Region. Die Geschäftsbereiche des Unternehmens sind verantwortlich für wichtige Funktionen, die das organische Wachstum vorantreiben und die Kundenerfahrung verbessern, einschliesslich Verkauf, Angebotserstellung, Bestellung, Servicebereitstellung, Rechnungsstellung und allgemeine Kundenbetreuung.

Die neuen Geschäftsbereiche ergänzen den Bereich Amerika unter der Leitung von Eric Warren und den Bereich Carrier unter der Leitung von Jeff Beer.

„Wir haben die Chance, die wachsenden Anforderungen internationaler Unternehmen an Cloud Networking Services zu erfüllen“, sagte Rick Calder, Präsident und CEO von GTT. „Unsere neue Geschäftsbereichsstruktur und unsere kompetente Führung ermöglichen es uns, unseren Kunden einen hervorragenden Service zu bieten, wenn es darum geht, Menschen unternehmensübergreifend weltweit miteinander und mit jeder Anwendung in der Cloud zu verbinden“.

Über GTT
GTT definiert globale Kommunikation neu für eine Cloud-basierte Zukunft, in der Menschen sich über Unternehmen hinweg weltweit miteinander und mit jeder in der Cloud gehosteten Anwendung verbinden. Als Fortune-Future-50-Unternehmen besitzt und betreibt GTT ein globales Tier-1-Internet-Netzwerk und bietet eine umfassende Suite von Cloud-Networking-Diensten für jeden Ort der Welt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie hier.