Marco Wegmüller sitzt auf einem Stuhl
Marco Wegmüller ist Loewe-Hänlder aus Leidenschaft.
Unsere Sponsoren

Marco Wegmüller ist einer von neun Fachhändlern, die in der Schweiz eine Loewe-Galerie betreiben. Er hat sich vor über zwanzig Jahren entschieden, Loewe-Premiumprodukte in sein Sortiment aufzunehmen. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Das Fachgeschäft von Marco Wegmüller, die «WH Wegmüller Horgen AG», befindet sich an der Alten Landstrasse 25 in Horgen. Auf seinen 350 Quadratmetern stellt Wegmüller alle Fernsehlinien von Loewe aus. Momentan sind dies deren sechs: die Linien Loewe bild 1, bild 3, bild 4 OLED, bild 5 OLED, bild 7 OLED und bild 9 OLED. Ausgesuchte Loewe Audio- und Zubehörprodukte ergänzen die Fernsehlinien. Aufgrund der Breite des Sortiments gehört das Fachgeschäft zu den neun Loewe Galerien in der Schweiz. «Eine Loewe Galerie kann man als Flagship-Store verstehen. Meinen Kunden präsentiere ich im Laden sämtliche Produkte von Loewe. Das hilft ihnen bei der Kaufentscheidung», erklärt Marco Wegmüller. Fachhändler wählen zu Beginn der Partnerschaft mit Loewe auf der Basis ihrer eigenen Bedürfnisse, ob sie Partner, PartnerPlus oder eine Loewe Galerie werden möchten.

Verkauf nur über ausgewählte Wiederverkäufer

Die Produkte von Loewe werden von der Telion AG in Schlieren importiert. Telion beliefert anschliessend nicht generell alle Wiederverkäufer, sondern vertreibt die Produkte über ein selektiv ausgesuchtes Händlernetz. «Loewe und Telion als Importeur unterstreichen mit diesem Vertriebsmodell, dass sie die Arbeit von qualitativ hochwertigen Verkaufsstellen und damit insbesondere von uns Fachhändlern wertschätzen», sagt Marco Wegmüller.

B2B: Deshalb verkauft Marco Wegmüller Fernseher von Loewe

1)     Angebotene in-house-Lösungen

2)     Nachhaltige Ersatzteilbewirtschaftung

3)     Zufriedene Kunden

4)     Erzielte Marge

Ein Ansprechpartner für alles

Marco Wegmüller hat sich vor über 20 Jahren dazu entschieden, in seinem Radio- und TV-Fachgeschäft in Horgen die Produkte von Loewe zu verkaufen. Zu seiner Entscheidung beigetragen hat unter anderem, dass Telion vom Verkauf bis zum After-Sales-Service alles in-house anbietet. So hat der Loewe Fachhändler eine einzige Ansprechperson, mit der er alles abwickelt. «Ich als Händler bin auch auf einen funktionierenden After-Sales-Service angewiesen. Meiner Erfahrung nach ist der Service besser, wenn sich direkt jemand vom Unternehmen um das Problem kümmert, als wenn die Anfrage von einem externen Partner übernommen wird. Deshalb schätze ich den direkten Draht zu Loewe beziehungsweise zu Telion besonders», sagt Wegmüller.

Ökologische Fernsehproduktion

Ein weiterer Pluspunkt für den Fachhändler ist die Ersatzteilbewirtschaftung, die Loewe ebenfalls in-house betreibt. Diese ist teilweise auf acht bis zehn Jahre ausgerichtet, was um ein Vielfaches länger ist als bei anderen Herstellern. «Dank der Ersatzteilbewirtschaftung nutzt der Kunde sein Loewe Gerät nach dem Kauf bis zu zehn Jahre. Das ist natürlich nicht nur für den Käufer von Vorteil, sondern aus ökologischen Gesichtspunkten auch für mich als Fachhändler. Mit seiner Ersatzteilbewirtschaftung geht Loewe gegen die Wegwerfgesellschaft vor», erklärt Marco Wegmüller.

Zufriedene Kunden und interessante Margen

«Viele meiner Berufskollegen denken, dass sich Loewe an eine sehr kaufkräftige und kauffreudige Kundschaft richtet. Dem möchte ich widersprechen: Der Verkauf hängt immer von der Argumentation des Fachhändlers ab», erklärt Marco Wegmüller. Seine Kunden seien bereit, mehr zu bezahlen, wenn sie dafür mehr erhalten. Wegmüller verkauft die Fernseher von Loewe, weil er den Mehrwert garantieren kann: «Die Qualität ist hervorragend und die Geräte haben einzigartige Features. Die Rückmeldungen meiner Kunden nach dem Kauf von Loewe Produkten sind ausschliesslich positiv. Neben den zufriedenen Kunden ist für mich als Fachhändler aber auch die generierte Marge in Bezug auf die Infrastruktur, die Miete und die Mitarbeitenden sehr interessant.»

B2C: Deshalb rät Marco Wegmüller seinen Kunden zum Kauf von Loewe Fernsehern

1)     Hervorragende Tonqualität

2)     Einfache Bedienung

3)     Viele Aufstellmöglichkeiten

4)     Preisgekröntes Design

 Zur Person: Marco Wegmüller

Marco Wegmüller (1966) führt das Fachgeschäft «WH Wegmüller Horgen AG» in zweiter Generation. Er ist seit 1990 Geschäftsleiter. Zusammen mit sechs Mitarbeitenden verkauft er Produkte des deutschen Premium-Herstellers Loewe. Daneben vertreibt er unter anderem die Marken Piega, Revox, Marantz, Linn, Sonos, Yamaha, LG, Panasonic, Samsung und Spectral. www.tv-wegmueller.ch

Einzigartige Features

Eines der einzigartigen Features der Fernseher von Loewe ist für Marco Wegmüller die Tonqualität. Loewe ist einer der wenigen Hersteller, der die Lautsprecher auf der Vorderseite des Fernsehers integriert. Die Person vor dem Fernseher hört den Klang somit direkt und klar. Weiter kann die Fernbedienung von Loewe auf Fernsehzubehör anderer Anbieter programmiert werden, sodass der Kunde schlussendlich nur eine Fernbedienung braucht. «Ich programmiere die Swisscom Box oder den Apple-TV gleich beim Verkauf auf die Loewe Fernbedienung. Auch das ist ein einzigartiges Feature, das meine Kunden schätzen. Das erspart ihnen das grosse Durcheinander zuhause und garantiert ein entspanntes Fernseherlebnis», sagt Marco Wegmüller. Loewe zeichnet sich darüber hinaus durch die angebotenen Aufstellmöglichkeiten aus. Wegmüller: «Jedes Gerät von Loewe passt zu einer Floor-Stand-, einer Table-Stand- und einer Wallmount-Aufstelllösung. Diese Vielfalt habe ich bei anderen Fernsehherstellern selten gesehen.» Marco Wegmüllers viertes Verkaufsargument ist das mehrfach preisgekrönte Design der Fernseher von Loewe. So wurde der Loewe bild 7 OLED 2017 mit dem «German Design Award» in Gold in der Kategorie Entertainment ausgezeichnet. «Meine Kunden sehen auf den ersten Blick, dass die Geräte von Loewe wirken», erklärt Marco Wegmüller. «Bei Loewe passt alles zusammen. Die Kunden sehen und spüren den Mehrwert. Ich verkaufe Loewe Fernseher aus Überzeugung.»

ÜBER LOEWE

Ausgezeichnet mit dem German Design Award 2017

Loewe – heute die Loewe Technologies GmbH in Kronach – wurde 1923, dem Jahr der Einführung des Hörfunks, in Berlin von den Brüdern Siegmund und David L. Loewe gegründet. Loewe ist Hersteller von Unterhaltungs- und Kommunikationstechnik. Der Hauptsitz sowie die Produktionsstätte ist im oberfränkischen Kronach. Loewe wird von Mark Hüsges, Dr. Boris Levin, Michael Pedersen sowie Christoph Schülner geführt und beschäftigt gut 550 Mitarbeitende.

Loewe produziert seit 1923 in Deutschland und ist damit einer der wenigen verbliebenen Fernsehhersteller mit Sitz in Europa. Das Traditionsunternehmen ermöglichte 1931 die erste öffentliche elektronische Fernsehübertragung der Welt und läutete so die Geburtsstunde des Fernsehens ein. Heute ist Loewe eine führende Premiummarke im Bereich Home Entertainment Systeme „Made in Germany“. Loewe Produkte sind auf Langlebigkeit und sparsamen Energieverbrauch ausgelegt. Modulare Technik, hochwertige Materialien, präzise Verarbeitung, regelmässige Software-Updates und das zeitlose Design garantieren die Nachhaltigkeit der Produkte. Das Design von Loewe wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, u. a. erhielt der Loewe bild 7 den „German Design Award 2017“ in Gold in der Kategorie Entertainment. www.loewe.ch

Loewe Generalvertretung Schweiz: Telion AG, www.telion.ch