Quelle: VSE.
Quelle: VSE.
Unsere Sponsoren

Der Vorstand des Verbands Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE) empfiehlt Martin Schwab zur Wahl.

Martin Schwab ist CEO der CKW und Vorstandsmitglied des VSE. Die Nachfolge von Michael Wider, der seit 2017 Präsident des VSE ist und Ende Februar bei Alpiq in den Ruhestand tritt, wird an der Generalversammlung am 23. Mai 2024 entschieden.

Der VSE setzte im September 2023 eine Findungskommission ein, um eine geeignete Nachfolge für Michael Wider zu bestimmen. Die Findungskommission kam zum Schluss, dass die drei Kandidaturen, die von den Interessengruppierungen eingereicht worden waren, die Anforderungen erfüllen.

 

Generalversammlung entscheidet am 23. Mai 2024

Die Findungskommission beschloss, dem VSE Vorstand mit Martin Schwab, CEO der CKW, und Benedikt Loepfe, Direktor von ewz, einen Zweiervorschlag zu unterbreiten. Beide sind seit 2022 im Vorstand des VSE. Heute, am 8. Februar 2024, entschied der Vorstand, Martin Schwab zur Wahl zu empfehlen. Die beiden anderen Kandidaten zogen daraufhin ihre Kandidaturen zurück. Die Wahl findet an der Generalversammlung vom 23. Mai 2024 statt.

Martin Schwab ist seit April 2018 CEO der CKW. Zuvor war der Berner während sieben Jahren CFO bei der CKW-Muttergesellschaft Axpo. Der Betriebswirtschafter HF, Experte in Rechnungslegung und Controlling und MBA Rochester-Bern bringt umfassende Branchenkenntnisse mit, ist mit der internationalen Energiewirtschaft bestens vertraut und kennt als CEO eines regionalen Energieunternehmens die Herausforderungen in den Bereichen Produktion, Netz und Verkauf.