Die "Matt Scharz"-Geräte haben ein reduziertes Design. Bild: zvg/Catherine Gailloud
Unsere Sponsoren

Electrolux stellt die Produktreihe «Matt Schwarz» vor. Geräte wie Steamer, Backofen und Mikrowelle zeichnen sich laut einer Mitteilung durch minimalistische Linienführung und das einheitliche Erscheinungsbild aus.

Electrolux hat die Küchengerätelinie «Matt Schwarz» lanciert. Dazu gehören zwei Profi Steamer, ein Backofen und eine Mikrowelle sowie die dazu passende Wärmeschublade, wie das Unternehmen mitteilt. Das geätzte Spezialglas sei schmutzabweisend und rezyklierbar. Die minimalistische Linienführung und das einheitliche Erscheinungsbild aller Geräte erlaubten höchste Flexibilität in der Küchengestaltung.

Patrick Guster, Senior Product Manager bei Electrolux, erläutert: «Wir wollten ein mattschwarzes Design und haben uns mit dem Material Glas, seinen Eigenschaften und den unterschiedlichen Bearbeitungsmöglichkeiten intensiv auseinandergesetzt».

Aurel Aebi, Mitgründer des Architektur- und Designbüros atelier oï in La Neuveville, kommentiert die Produktlinie wie folgt: «Was ich an der Linie «Matt Schwarz» interessant finde: Sie bietet den Service, den man braucht, nimmt sich optisch aber zurück. Das wirkt elegant. Zu sehen ist meistens eine sehr grafische Fläche. Doch sobald man das Ofenlicht einschalte, passiere etwas Magisches», so Aebi. «Die mattschwarze Fläche verwandelt sich zum edlen Rahmen um die Klarglasfläche und lenkt den Blick nach innen auf den eigentlichen Protagonisten, das Essen. Das sind Effekte, die wir uns selten bewusst machen, die wir aber intuitiv geniessen.»