Im Juli bringt Sony die Speicherkarten CEA-M1920T und CEA-960T in den Handel. Bild: Unsplash/Kobu Agency
Unsere Sponsoren

Sony kündigt zwei neue CFexpress-Speicherkarten vom Type A der Serie CEA-M an. Die Modelle CEA-M1920T und CEA-960T entsprechen dem CFexpress 2.0 Standard sowie VPG200 und bieten eine hohe Kapazität von 1920 GB beziehungsweise 960 GB, wie Sony mitteilt.

Die Spezifikation VPG200 gewährt laut Sony schnelle und stabile Videoaufnahmen ohne Frame-Verluste. Ausserdem zeichneten sich die neuen Karten durch hohe Biege- und Sturzfestigkeit aus und verfügten über eine staub- und feuchtigkeitsabweisende Versiegelung. Die neuen Speicherkarten sollen sich ideal für Profis eignen.

Dank VPG (Video Performance Guarantee) 200 seien stabile Videoaufzeichnungen mit 200 MB/s über längere Zeiträume hinweg ohne Frame-Verluste gewährleistet – auch bei 4K-Aufnahmen im XAVC S-I-Format und hohen Bitraten.

Die neuen CFexpress Type A-Speicherkarten seien nur rund halb so gross wie Karten vom Type B und sogar kürzer und schmaler als SD-Karten. Eine spezielle Legierung von Sony mit ausgezeichneten Wärmeleiteigenschaften führe die Wärme von den Karten nach aussen ab und sorge für optimale Leistung. Dies gewährleiste langfristige Stabilität und Zuverlässigkeit bei der internen Aufzeichnung grosser Datenmengen.

Kostenlosen Desktop-Anwendungen von Sony sollen den Nutzenden zusätzlich helfen, ihre Daten auf den CFexpress Type A-Karten zu schützen: Die Software Media Scan Utility etwa diagnostiziere den Zustand des Flash-Speichers der Speicherkarten.

Unverbindliche Preisempfehlung und Verfügbarkeit

Speicherkarte CEA-M1920T ERP: 1’800 Franken

Speicherkarte CEA-960T ERP: 1’000 Franken

Verfügbarkeit: Ab Juli 2023 bei zahlreichen Sony Vertragshändlern