Panasonic lancierte an einem Medienanlass am 10. April in Zürich die Systemkamera GH 5, das neuste High-End-Modell der Lumix G-Serie, mit Yann Sommer.
An der Präsentation der Lumix GH5 von Panasonic in der Maag Halle in Zürich waren auch Bruno Wuest, Yann Sommer, Flavio Weber und Guido Hofstetter, v.l. (PPR/Nick Soland)
Unsere Sponsoren

Panasonic lancierte an einem Medienanlass am 10. April in Zürich die Systemkamera GH 5, das neuste High-End-Modell der Lumix G-Serie. Der sympathische Markenbotschafter Yann Sommer und viele Artisten, die Zirkus zelebierten, so wie er in der CE-Branche viel mehr stattfinden könnte, waren vor Ort.

Mit der neuen Systemkamera GH5 präsentierte Panasonic das neuste High-End-Modell der Lumix G-Serie. GH5 ist das Lumix-Flaggschiff, da sie trotz ihrer kompakten Form, alle Features für professionelle Video- und Fotografie enthält: Die GH5 erzeugt dank höchster Auflösung, Bildverarbeitung und Farbwiedergabe hochwertige und naturgetreue Bilder. Ihre 4K Videofunktion und 6K Fotos runden den Funktionskatalog ab.

Dank des neuen 20-Megapixel-Bildsensors, des hochqualitativen Bildprozessors, der Bildstabilisierung und des schnellen Hybrid-Autofokus-Systems überhaupt erreicht die Lumix GH5 die beste Bildqualität. Ein elektronischer Sucher mit 3,7 Mio. Bildpunkten, ein staub-, wasser- und frostfestes Magnesiumgehäuse, eine professionelle Videofunktion, ein flexibler Dual-SD-Karteneinschub, Bluetooth LE, Wi-Fi, die neue Joystick- und Touchscreen-Bedienung sowie ein optionaler Akkugriff stellen die GH5 in die oberste Liga der Systemkameras.

Schöne, natürliche Farben und scharfe Strukturen

Die Bildqualität der GH5 ist hochwertig und naturnah. Ihr neuer digitaler LIVE-MOS-Sensor bietet eine 25 Prozent höhere Auflösung als das Vorgängermodell GH4 und verzichtet zudem auf den Tiefpassfilter vor dem Sensor. Die Kamera enthält einen neuen Venus-Engine-Bildprozessor, der besonders die Wiedergabe natürlicher Detailstrukturen verbessert. Eine Multi-Pixel-Helligkeitsanalyse sorgt für klare, scharfe Bilder mit präziser Detailwiedergabe. Eine intelligente Detailverarbeitung analysiert jeden einzelnen Pixel, um es einem Flächen-, Detail- oder Kantenbereich im Bild zuzuordnen und es entsprechend optimal zu verarbeiten.

Die Lumix GH5 bietet eine Dual-IS Bildstabilisierung um 5 Achsen, die Verwacklungen bei Foto- und Videoaufnahmen inklusive 4K Video noch effektiver unterdrückt. Ein hochpräziser Gyro-Sensor ermöglicht, dass mit viel längeren Belichtungszeiten aus freier Hand fotografiert werden kann und die Bilder trotzdem scharf werden. Die Lumix GH5 hat neben einem mechanischen Verschluss mit 1/8000s kürzester Verschlusszeit. Zusätzlich gibt es noch einen rein elektronischen Verschluss ohne jegliche mechanische Vibration mit bis zu 1/16000s.

Die Lumix GH5 ist die erste spiegellose Systemkamera, die den Anforderungen an Qualität und Standards für professionelle Videoaufnahmen gerecht wird. Zudem ist sie sehr ausbaufähig und es gibt zahlreiches optionales Zubehör, um die Kamera individuellen Bedürfnissen noch besser anzupassen.

Die Lumix GH5 ist ab sofort in Schwarz im Handel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2‘599.00 CHF (Gehäuse).