Das neue Konzept mit den Themenmonaten auf Star TV bewährt sich.
Unsere Sponsoren

Das neue Konzept mit den Themenmonaten führte auf Star TV zu einem Quotenhit und Wachstum von über 6 Prozent Marktanteil bei der Zielgruppe der 15 bis 34-Jährigen.

«Preisgekrönte Filme» lautete das Thema auf Star TV während vier Wochen im Oktober. Täglich wurde in der Primetime ein preisgekrönter Film präsentiert. Paul Grau, CEO und Gründer von Star TV, meint dazu: «Die Konzentration auf ein Thema, das über einen ganzen Monat durchgezogen wird, ist Community bildend und hilft damit, ein konstantes Publikum für den Sender zu begeistern.» Für die Pflege dieser Community beschäftigt Star TV seit diesem Sommer ein neues Team, das auch auf Social Media spezialisiert ist.

Qualitativ hochwertige Filme

Schon im Monat davor hat die zweite Auflage des „Independent Film Festivals“ auf Star TV mit der neuen Spielfilmplanung von Paul Grau Früchte getragen: Bei einer durchschnittlichen Nettoreichweite von 120’000 Zuschauer pro Film setzt das erste Privatfernsehen der Schweiz mit qualitativ hochwertigen Filmen auf das richtige Neukonzept. An 30 Abenden wurden jeweils zur Primetime 30 Filme aus dem internationalen unabhängigen Filmschaffen der jüngeren Filmgeschichte dem Publikum zum Abstimmen präsentiert. Dabei beteiligten sich überdurchschnittlich viele Personen über das Handy und das Web.

Mehr Kultfilme

Mit den «Preisgekrönten Filmen» konnten Ende Oktober im Zeitraum von zwei Wochen gleich mehrere neue Zuschauerrekorde gemessen werden. Mit Marktanteilen in der Primetime von über 6 Prozent (am 27.10.) und am darauf folgenden Tag von 3,5 Prozent in der Zielgruppe der 15 bis 34-Jährigen sowie am gleichen Samstag 2,5 Prozent bei den 35 bis 49-Jährigen, erreichte der Sender Höchstwerte. Dazu kommen regelmässige Marktanteile von deutlich über einem Prozent auch über die Woche. Der erfolgreich eingeschlagene Weg mit den neuen Höchstwerten soll fortgesetzt werden. In den Monaten der langen Nächte und des kühlen Wetters setzt Star TV auf wohliges Gruseln mit Drama, Thriller und Krimis. Programmiert sind Klassiker wie «Das Netz» mit Klaus Kinski, «Die blaue Hand» und andere Kultfilme von Edgar Wallace oder «Der Skipper» mit Jürgen Prochnow, Patsy Kensit und Liz Hurley.

«The Swatch Car Project»

Ein Highlight ist auch der Dokumentarfilm «The Swatch Car Project». Die rund eineinhalbstündige Doku über den Kampf von Nicolas Hayek für sein Swatch-Mobil, aus welchem sich schliesslich der Smart Car entwickelt hat, wird am 29. Dezember in der Primetime auf Star TV erstmals in voller Länge gezeigt. Die TV-Premiere wird mit einem Exklusivinterview mit Nick Hayek ergänzt, der damals bereits im Unternehmen seines Vaters Verantwortung trug, aber immer noch mit einem Fuss im Filmbusiness tätig und beim «The Swatch Car Project» beteiligt war.

And the Winner is…

Der Gewinnerfilm des 2. Independent Filmfestivals ist «Free Rainer – Dein Fernsehen lügt» von Hans Weingartner. Moritz Bleibtreu spielt darin einen Fernsehproduzenten, der die Zuschauerzahlen manipuliert, um das Publikum für Sendungen mit mehr Qualität zu verführen. Die neuen Zuschauerzahlen von Star TV sind hingegen echt und stammen aus der Mediapulse-Messung.