Sunrise Business Kunden können aus vordefinierten, modularen Produktpaketen auswählen. Bild: Unsplash/Medienstürmer
Unsere Sponsoren

Sunrise Business arbeitet neu mit AWS zusammen, um KMU bei der «Cloudifizierung» zu unterstützen, wie der Telco in einer Mitteilung schreibt.

Sunrise Business arbeitet neu mit Amazon Web Services (AWS) zusammen, um die «Cloudifizierung» von Schweizer KMU zu unterstützen. Die Sunrise Business Kunden sollen von vordefinierten, modularen Produktpaketen profitieren, welche alle Aspekte rund um Cloud und Konnektivität abdecken und spezifisch auf die Bedürfnisse von KMU zugeschnitten sind, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Pakete seien so ausgelegt, dass KMU den Weg in die Cloud mit höchster Sicherheit in Angriff nehmen und ihre Digitalisierung beschleunigen könnten. Das neue Angebot baue auf AWS-Services wie Amazon Simple Storage Service (Amazon S3), Amazon Elastic Compute Cloud (Amazon EC2) und AWS Storage Gateway auf. Die Sunrise Lösung unterstütze KMU dabei, typische Anwendungsfälle umzusetzen. Beispiele dafür sind laut Telco unbegrenzter Speicherplatz, die Möglichkeit, den Wert ihrer Daten auszuschöpfen oder die Modernisierung ihres Arbeitsplatzes. Damit will Sunrise Business sein Cloud-Angebot stärken und Geschäftskunden als Fullservice-Provider einen breiteren Zugang zu erstklassigen Cloud-Lösungen und Konnektivität-Services verschaffen.

«Eine Umfrage bei unseren Kunden zeigt, dass diese den Weg in die Cloud schneller beschreiten wollen. Die Menge ihrer in der Cloud gespeicherten Daten soll in den nächsten zwei Jahren von 10 Prozent auf 50 Prozent erhöht werden. Da es ihnen dafür oft an dedizierten IT-Ressourcen fehlt, wollen wir sie bei den anstehenden Aufgaben unterstützen», sagt Robert Redeleanu, Chief Business Officer bei Sunrise. «74 Prozent unserer Kunden wünschen sich End-to-End Cloud- und Connectivity-Angebote aus einer Hand, während es gleichzeitig 87 Prozent vorziehen, dabei auf Cloud-Lösungen der globalen ‚Hyperscaler‘ zu setzen. Durch die Zusammenarbeit mit AWS sind wir in der Lage, beiden Wünschen perfekt zu entsprechen.»

Mit dem neuen Angebot sollen Sunrise Business Kunden auch die Möglichkeit haben, AWS-Cloud-Services in der AWS Europe (Zürich) Region zu nutzen, wodurch ihre Daten sicher in der Schweiz gespeichert würden und ein Zugriff mit geringer Latenzzeit erfolgen könne. Gleichzeitig würden die Daten so gemäss den hiesigen Vorschriften gespeichert und verarbeitet.