Roger Kobel, CMO bei NextEvent
Roger Kobel, CMO bei NextEvent

Events hinterlassen oft einen grossen öklogischen und sozialen Fussabdruck. Mit «Green Tickets» als Konzept werden die entstehende CO2-Belastung schon beim Ticketverkauf vermieden, reduziert und kompensiert.

NextEvent, Schweizer Anbieterin einer Ticketing-, Event- und Kongress-Management Software, ist mit ihrem Konzept «Green Tickets» so noch beliebter für ihre digitale und praktische Ticketing-Lösung. Nachhaltigkeit bedeutet, die Bedürfnisse der heutigen Generation zu erfüllen, ohne die Ressourcen der nächsten Generation zu gefährden. Ein nachhaltiger Event minimiert Umwelteinflüsse, berücksichtigt gesellschaftliche Bedürfnisse und fördert die wirtschaftliche Nachhaltigkeit.

Grossveranstaltungen können echte WIN-WIN-Situationen schaffen: Durch umweltbewusste Massnahmen werden Ressourcen geschont und Kosten gespart. Proaktives Handeln dient als Vorbild und erhöht das Bewusstsein für ökologische Themen im Alltag. Eine Green Ticket-Strategie besteht aus drei Elementen:

  • Vermeiden: CO2-Emissionen durch die Wahl umweltfreundlicher Verkehrsmittel und eines zentralen Standortes vermeiden. Die Anreise macht ca. 70% der CO2-Emmissionen eines Events aus und stellt den grössten Hebel dar.
  • Reduzieren: Eine CO2-Bilanz der Veranstaltung erstellen. Diese umfasst neben der Anreise Unterkunft (15%), Verpflegung (10%) und Energiebedarf (5%).
  • Kompensieren: Verbleibende Emissionen durch Klimaschutzprojekte und CO2-Zertifikate kompensieren.

 

Green Ticket-Option

Die Green Ticket-Option von NextEvent fördert umweltfreundliche Events. Diese nachhaltige Ticketing-Lösung bietet verschiedene Zusatzoptionen, über welche die zusätzlichen Kosten als “grüne” Tickets an die Teilnehmenden überwälzt werden können.

Organisatoren von Events können so verantwortungsbewusst handeln, sich als umweltbewusstes Vorbild zeigen und zudem ihre Event-Teilnehmenden über das Ticketing in die Reduktion der CO2-Emmission einbinden, die durch den Event entstehen.

Vorteile von Green Tickets

  • Umweltschutz: Reduzierung von Treibhausgasen
  • Nachhaltiges Image: Positives Signal für Teilnehmende und Sponsoren
  • Bewusstseinsbildung: Förderung umweltfreundlichen Verhaltens
  • Sponsorenbindung: Attraktiver für umweltbewusste Unternehmen


Eine CO2-Bilanz ist die Grundlage für einen Reduktionspfad. So können Veranstalter durch Green Tickets ihre Events nachhaltiger gestalten und gleichzeitig zum Klimaschutz beitragen.