Porträt Al Gore

Der frühere US-Vizepräsident Al Gore stellt seinen neuen Film AN INCONVENIENT SEQUEL: TRUTH TO POWER, die lang erwartete Fortsetzung zu AN INCONVENIENT TRUTH, zum Abschluss des ZFF am 8. Oktober persönlich im Kino Corso vor.

Ein Jahrzehnt nachdem der Film AN INCONVENIENT TRUTH den Klimawandel ins allgemeine Bewusstsein rückte, kommt die faszinierende und aufregende Fortsetzung, die aufzeigt, dass wir kurz vor einer eigentlichen Energierevolution stehen. Der frühere Vizepräsident Al Gore setzt seinen unermüdlichen Kampf fort, indem er um die Welt reist und Einfluss auf die internationale Klimapolitik nimmt.

Kameras folgen ihm hinter die Kulissen und dokumentieren private und öffentliche sowie eindrückliche und unterhaltsame Momente, in welchen er seine inspirierende Idee verfolgt, dass die Gefahren des Klimawandels mit menschlichem Einfallsreichtum und mit Leidenschaft überwunden werden können.

Die ZFF Co-Direktoren Nadja Schildknecht und Karl Spoerri sind „stolz, mit Al Gore einen der einflussreichsten Politiker, Umweltaktivisten und Nobelpreisträger der vergangenen Jahre in Zürich willkommen zu heissen. AN INCONVENIENT TRUTH war ein äusserst bedeutsamer und beeindruckender Film; wir respektieren Gores andauernde Bemühungen, ein weltweites Publikum zu informieren und zu inspirieren. Wir freuen uns, AN INCONVENIENT SEQUEL: TRUTH TO POWER am ZFF zeigen zu dürfen.“