Alltron erweitert sein Portfolio ab dem 3. August 2020 um die Server- und Storage-Lösungen von Dell Technologies für Enterprise- und Midmarket-Kunden. Dell-Partner können ab sofort das gesamte Lösungsportfolio über den langjährigen Dell-Distributor beziehen, wie Alltron mitteilt.

2011 wurde Alltron der erste Distributor für Computersysteme und Peripheriegeräte von Dell in der Schweiz wurde. Dank der Zusammenarbeit mit Alltron, dessen Team für eine konstante Bevorratung bewährter und gefragter Konfigurationen gesorgt habe, konnten Fachhandelspartner Dell-Produkte laut einer Medienmitteilung auf den nächsten Werktag bestellen. Auch beim kompletten Angebot an Infrastrukturlösungen setze der Hersteller verstärkt auf den Vertrieb via Partnerkanal. Im Zuge dieser Strategie erweiterten Dell und Alltron ihre Zusammenarbeit in der Distribution um die Server- und Storage-Lösungen von Dell Technologies, ehemals EMC.

«Diese neue Stufe der Zusammenarbeit versetzt uns in die Lage, unseren Partnern ein umfassendes Lösungsspektrum in allen Datacenter-Aspekten anzubieten. Mit Dell Technologies haben wir einen weiteren langjährigen und verlässlichen Partner mit exzellenten Produkten an unserer Seite. Wir freuen uns, die gemeinsame Erfolgsgeschichte ums nächste Kapitel zu erweitern», sagt Marco Ducati, Lead Competence Center Datacenter bei Alltron.

Alltron baut Data-Center-Kompetenz aus

Alltron wolle mit diesem Schritt auch die Entwicklung seiner «Competence Centers» weiter vorantreiben. In insgesamt sechs Kompetenzzentren will Alltron das interdisziplinäre Know-how bündeln, um Partnern massgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen anzubieten. Das Anfang Jahr gegründete Competence Center «Datacenter» stehe unter der Leitung von Marco Ducati, der mit einem 7-köpfigen erfahrenem Team Partner rund ums Thema berate.

Das Team baue zurzeit ein Demo-Zentrum am Alltron-Hauptsitz in Mägenwil auf, wo Partner und ihre Kunden zukünftig neue Lösungen live erleben und testen können. Es wird voraussichtlich Ende Jahr zur Verfügung stehen. Dank der erweiterten Zusammenarbeit mit Dell Technologies sollen Interessierte dort auch Infrastrukturlösungen von Dell ausprobieren können.