Gregor Erismann tritt die Stelle am 1. Februar 2021 an.
Unsere Sponsoren

Exeon erweitert die Geschäftsleitung nach eigenen Angaben durch einen Chief Marketing Officer. Gregor Erismann, der die Stelle am 1. Februar 2021 antritt, war zuvor Geschäftsleitungsmitglied und CMO der Digitalagentur Namics.

Das Zürcher Cybersecurity-Unternehmen Exeon Analytics erweitert die Geschäftsleitung um einen Chief Marketing Officer. Das 2016 als Spin-off der ETH entstandene Unternehmen bestärkt damit den Anspruch, Europas führender Anbieter von Lösungen zur Früherkennung von Cyberangriffen zu werden. Bereits heute setzen international tätige Unternehmen auf Exeons Lösung ExeonTrace, die auf Basis künstlicher Intelligenz Cyberbedrohungen frühzeitig erkennt und bekämpft.

Gregor Erismann, der die Stelle am 1. Februar antritt, war seit 2014 bei Namics tätig – seit 2016 als Chief Market Officer und Geschäftsleitungsmitglied. In dieser Rolle verantwortete er die Marktbearbeitung in Deutschland und der Schweiz, die Akquisition von Kunden, die Weiterentwicklung des Partner-Netzwerks und die Etablierung neuer Services. Nachdem Namics 2018 Teil des Dentsu Aegis Network wurde, war Erismann darüber hinaus federführend bei der Integration von Namics in das Agenturnetzwerk.

Dr. David Gugelmann, Gründer und CEO von Exeon meinte dazu: „In den vergangenen Jahren konnten wir mit der PostFinance, dem Logistikunternehmen Planzer und weiteren namhaften Kunden bereits grosse, international tätige Schweizer Unternehmen für Exeon gewinnen. Nun freue ich mich, dass wir in der Marktbearbeitung den nächsten Schritt gehen. Ich bin überzeugt, dass es uns mit Gregor Erismanns Expertise in der Technologie-Vermarktung gelingen wird, ExeonTrace als führende Network Detection & Response Lösung Europas zu etablieren.”

Und Gregor Erismann ergänzte: „Eine umfassende Cybersecurity hat eine hohe Relevanz für Unternehmen, um den Betrieb aufrechtzuerhalten und sensible Daten zu schützen“, und ergänzt: „Wie Exeon Unternehmen mit künstlicher Intelligenz dabei unterstützt, Cyberangriffe abzuwehren und die IT-Welt damit sicherer zu machen, inspiriert und begeistert mich. Ich freue mich deshalb sehr darauf, ein Teil des Teams zu werden und die Wachstumspläne von Exeon in die Tat umzusetzen.“