Unsere Sponsoren

Zunehmend ziehen Robotik und Künstliche Intelligenz ins digitale Zuhause ein. In Halle 20 des Berliner Messegeländes präsentieren Startups und Forschungsinstitute, Verbände und Industrieunternehmen auf der IFA 2022 vom 2. bis 6. September zukunftsweisende Technologien. Eine ganze Reihe von ihnen drehen sich um das Thema Smart Living.

Zu ihnen gehört beispielsweise die Feelbelt GmbH. Sie hat dazu eine patentierte Haptik-Feedback-Technologie entwickelt, die NutzerInnen durch Impulsgeber Töne im Frequenzspektrum von 10 bis 20.000 Hertz spüren lässt, wie es in einer Mitteilung heisst. Weiter präsentiert das Berliner Startup ai|coustics Audio-Algorithmen, die auf KI basierend die Tonübertragung in Online-Seminaren, Sprachnachrichten, Podcasts oder auch im Schulunterricht verbessern soll.

Die Better@Home Service GmbH aus Berlin zeigt ihre Sensortechnologie, die es alten Menschen zu ermöglichen soll, sicher in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Die Faitron AG aus der Schweiz zeigt Baby Boo und die HeatBox. BabyBoo ist eine intelligent aufwärmende Babyflasche, HeatBox eine Lunchbox, in der man jederzeit sein Essen erwärmen könne. Indoor Gardening haben gleich mehrere Anbieter als Thema, darunter Prêt à Pousser und Hexagro aus Italien.

Zukunftstrends im Smart Living

Was sind die Trends im digitalen Zuhause? Wie wird unser Zuhause nicht nur smarter, effizienter und nachhaltiger, sondern auch gesünder und sozialer? Darüber geben zahlreiche ExpertInnen am 3. und am 4. September Auskunft, die selbst in Wissenschaft und Wirtschaft an intelligenten Lösungen arbeiten.

Mit welchen Innovationen beeinflussen Startups unseren Alltag, unser Zuhause, unsere Gesundheit und unsere Mobilität? Zum Thema Smart Living berichten GründerInnen in ihren Startup-Stories über Krisen, Chancen, Niederlagen, Erfolge und Learnings. Lars Rössler und BSH Startup Kitchen zeigen, wie die Zusammenarbeit zwischen Startups und Corporates erfolgreich wird. In verschiedenen Startup-Pitches stellen NewcomerInnen Innovationen aus den betreffenden Bereichen vor.